Interview – mit Sara Bachmann

Sie ist eine der hübschesten Erscheinungen in der Schweizer Fernsehlandschaft. Seit ihrer Sendung „Sara machts“ kennt man ihr Gesicht. Auch nach mehr als dreihundertneunzig Folgen testet die Luzernerin immer noch alle möglichen Jobs dieser Welt aus: von der Flight Attendant zur Schwingerin bis hin zur Privatdetektivin. Ein einzigartiges Fernsehkonzept.

Mit ihrer Sendung beweist sie, dass man auch mit Regionalfernsehen erfolgreich sein kann. Dazu braucht es die richtige Idee, eine frische Portion Mut und viel Entrepreneurship. Zwischen Vorbereitungen zu den nächsten Dreharbeiten und der Bewältigung der Fanpost hat sich Sara Bachmann Zeit für uns genommen. Im Seehotel Sonne am Sempachersee haben wir sie zum Interview getroffen. Eines wird im Gespräch sofort klar: die 35-jährige Moderatorin sieht für Ihre Sendung immer noch Wachstumspotenzial. Was bei ihr beruflich und privat im Moment so ansteht, verrät sie uns im Interview. Nur so viel vorweg. Die Single-Frau erzählt sehr offen, dass Sie fast an der Sendung «Die Bachelorette» teilgenommen hätte und dass sich eine Zukunft auch hinter der Kamera vorstellen könnte. Ein erfrischendes Interview? Genau das, was man im Hochsommer braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren

FOLLOW ME